Stellenangebot: Oberarzt (m/w/d) für Gynäkologie

Stellennr.: 5028 (bitte immer angeben)
Fachrichtung: Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Hierarchie: Oberärzte
Region: Baden-Württemberg
Stellenangebot vom: 27.11.2021

Das Klinikprofil:

Das Klinikum ist mit seinen fast 400 Betten ein Krankenhaus der Zentralversorgung sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg. Seit 2004 bildet dieses Haus die größte Einrichtung eines Klinikverbundes.

Schwerpunkte der Frauenklinik sind: 

  • Sicherheitsorientierte und familienfreundliche Geburtshilfe
  • Pränataldiagnostik
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften und Frühgeburtlichkeit
  • Diagnostik und Therapie gut- und bösartiger Brusterkrankungen
  • Plastische und onkologisch-rekonstruktive Mammachirurgie
  • Gynäkologisch-onkologische Operationen
  • Behandlung von Myomen und Endometriose
  • Urogynäkologische Diagnostik und Therapie
  • Minimal-invasive Chirurgie (Laparoskopie, Hysteroskopie)
  • Referenzzentrum für gynäkologisch-endokrine Diagnostik und Therapie

 Das Angebot:

  • Zugang zu unterschiedlichen Wissensplattformen u.a. Amboss, Aidkliniken sowie zu E-Journals
  • Vielfältige Weiterbildungsbefugnisse
  • Freistellung zu regelmäßigen Fort-und Weiterbildungen
  • Unterstützung durch Fallmanager, Arztassistenten
  • Attraktives Arbeitsumfeld mit modernsten Geräten
  • Kinderbetreuung in den Ferien; Attraktive Mitarbeiterrabatte
  • Für das Arbeitsverhältnis sowie die Vergütung gelten die Bestimmungen des Tarifvertrages für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern (TV-Ärzte/VKA). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe III.

Wenn Sie sich für das Stellenangebot Oberarzt (m/w/d) für Gynäkologie interessieren, setzen Sie sich bitte über das linksstehende Kontaktformular mit uns in Verbindung oder registrieren Sie sich für unsere Bewerberdatenbank, damit wir Ihnen weitere für Sie passende Ärztejobs vorschlagen können.

Interessiert an dieser Stelle?

Die Vermittlung ist für Bewerber kostenfrei.

Bei den mit * gekennzeichneten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.