Stellenangebot: Assistenzarzt (m/w/d) Allgemein- und Viszeralchirurgie mit Koloproktologie

Stellennr.: 4015 (bitte immer angeben)
Fachrichtung: Chirurgie, Allgemeinchirurgie, Visceralchirurgie
Hierarchie: Assistenzärzte
Region: Nordrhein-Westfalen
Stellenangebot vom: 25.11.2021

Klinikprofil:

Mit über 5.000 Mitarbeitern ist das Klinikum einer der größten Arbeitgeber der Region. Zum Klinikum gehören 5 Krankenhausstandorte mit insgesamt 1440 Planbetten. Mehr als 50.000 Patienten werden hier jedes Jahr in über fünfzig medizinischen Fachbereichen und Schwerpunktzentren stationär behandelt. Nahezu jede akutstationäre Leistung wird angeboten – soweit erforderlich an einem Standort konzentriert, soweit wie möglich flächendeckend.

Der Standort:

Das Krankenhaus verfügt über neun medizinische Fachdisziplinen mit 327 Planbetten sowie einer geriatrischen Tagesklinik mit 10 Plätzen. Rund 13.000 stationäre und fast 20.000 ambulante Patienten werden hier jährlich versorgt. Zur Ausstattung gehören modernste Technologien. Über 800 Mitarbeiter tragen dazu bei, Patienten auf den Weg der Genesung zu bringen oder helfen ihnen, mit den Folgen einer Krankheit umzugehen.

Die Abteilung:

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie mit Koloproktologie umfasst die Bereiche minimal-invasive Chirurgie, Viszeralchirurgie, Chirurgie endokriner Organe, Weichteil-, Thorax- und Gefäßchirurgie und wendet zudem das SILS Verfahren an. Mit einem Stellenschlüssel von 1-3-4 werden jährlich mehr als 1.600 Patienten versorgt. Der Bereich Viszeralchirurgie umfasst chirurgische Eingriffe bei gut- und bösartigen Erkrankungen des gesamten Magen-Darmtraktes. Wichtige Voraussetzungen für eine moderne Viszeralchirurgie ist die fächerübergreifende, interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Kliniken im Hause.

Des Weiteren besteht eine enge Kooperation mit anderen tumorbehandelnden Fächern. Durch die gute Kooperation mit der Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin wird eine hohe Zahl an Schilddrüsenoperationen durchgeführt. Ebenfalls besitzt die Klinik ein Beckenbodenzentrum und eine besondere Expertise in der Koloproktologie. In der Thoraxchirurgie werden im Bereich der Brusthöhle thoracoskopische und mediastinoskopische Eingriffe durchgeführt..

Das Angebot:

  • ein Krankenhaus, in dem man nach einem Jahr alle Mitarbeiter kennt und in dem man sich infolge kurzer Dienstwege schnell aufgenommen fühlt
  • eine Vergütung nach AVR-Anlage 30 mit zusätzlicher Altersversorgung
  • ein strukturiertes Weiterbildungskonzept
  • eine Entlastung von administrativen Tätigkeiten durch Kodierfachkräfte und Stationssekretariate, erfahrene Hebammen und Kollegen
  • die Kostenübernahme bei Erwerb der Fachkunde für Rettungsmedizin und Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und Röntgendiagnostik
  • eine großzügige Förderung von Fortbildungsmaßnahmen

Weiterbildungsermächtigungen:

  • Basisweiterbildung Chirurgie: 24 Monate
  • Viszeralchirurgie: 48 Monate
  • Spezielle Viszeralchirurgie: 24 Monate
  • Orthopädie und Unfallchirurgie: 48 Monate
  • Spezielle Orthopädische Chirurgie: 36 Monate
  • Spezielle Unfallchirurgie: 24 Monate
  • Plastische und Ästhetische Chirurgie: 48 Monate
  • Handchirurgie: 36 Monate

Wenn Sie sich für das Stellenangebot Assistenzarzt (m/w/d) Allgemein- und Viszeralchirurgie mit Koloproktologie interessieren, setzen Sie sich bitte über das linksstehende Kontaktformular mit uns in Verbindung oder registrieren Sie sich für unsere Bewerberdatenbank, damit wir Ihnen weitere für Sie passende Ärztejobs vorschlagen können.

Interessiert an dieser Stelle?

Die Vermittlung ist für Bewerber kostenfrei.

Bei den mit * gekennzeichneten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.